Zoe S. RosaryBücher, Gedanken, NaturgewaltenKommentieren

Die Söhne und Töchter der Elemente |


Die Söhne und Töchter der Elemente sind eine eigenständige menschenähnliche Volksgruppe. Sie leben verteilt auf vier Inseln im Östlichen Meer. Den Hauptunterschied zu den Menschen besteht darin, dass sie mit den Naturkräften in Verbindung treten können. Aber auch in ihrem Äußeren kann man die Söhne und Töchter von den Menschen unterscheiden. Die Söhne der Elemente sind bedeutend größer und stärker, während die Töchter der Elemente eleganter und reiner erscheinen.

Durch ihre Kräfte und Fähigkeiten haben es die Söhne und Töchter im alltäglichen Leben um einiges leichter als die Menschen.

Als Ayeleth, das erste Mal auf die Söhne der Elemente traf, beschrieb sie die Volksgruppe folgendermaßen:

… Ich fand kaum ein Wort, das sie beschreiben konnte. Keines, was ihnen gerecht wurde. Sie waren anders. Wie ich. Auffälliger. Kräftiger. Außergewöhnlich. Sie faszinierten mich. Zogen mich an und doch jagte mir ihr Gesichtsausdruck eine schreckliche Angst ein … (Auszug aus „Naturgewalten – Die Tochter der Elemente“, Kapitel 8, S. 259)

Nun, da es vier Naturelemente gibt, kann man die Söhne und Töchter der Elemente in vier Gruppen einteilen.

Mit einem Klick auf das Bild, dann kommst du zur großen Karte!

Die Söhne und Töchter des Wassers
Die Söhne und Töchter der Elemente - Naturgewalten
Über die Söhne und Töchter des Wassers habe ich euch im letzten Blog schon etwas erzählt, da Merano zu ihnen gehört. Sie haben schwarze, glatte Haare und tragen das türkisfarbene Symbol des Wassers auf der Stirn. Die Söhne und Töchter des Wassers leben auf Thalassoa, einer Insel, die nordöstlich von Cosya gelegen ist. Ihr Dorfverwalter ist Kilav mit seiner Familie. Ihnen begegnet ihr im zweiten Band. Also seid gespannt.

Ihre Kräfte wirken allumfassend auf das Element des Wassers. Sie können nicht nur den Regen oder das Meer beeinflussen, sondern auch Schnee und Eis, als gefrorenes Wasser. Die Kraft des Wassers hat sicherlich jeder schon einmal erlebt. Wenn Flüsse über die Ufer steigen und ganze Landstriche überschwemmen, oder wenn Springfluten Küstenabschnitte bearbeiten. Oder stell dir die Strömung des Meeres vor, die dir beim baden den Boden unter den Füßen wegzieht.

Es hat Spaß gemacht, sich mit diesem Element auseinanderzusetzen, denn ohne das Wasser, das bis zu 75% des menschlichen Körpers ausmacht, können wir nicht leben. Genauso wenig wie andere Lebewesen. Wasser als Dipolmolekül, das je nach Energie, sich unterschiedlich strukturieren kann. Es ist für mich faszinierend und kaum zu begreifen.

Die Söhne und Töchter des Windes
Die Söhne und Töchter der Elemente - Naturgewalten
Die Söhne und Töchter des Windes tragen rote, dauergelocktes Haare. Das Windsymbol sind zwei zusammenhängende Windhosen in der Draufsicht. Es strahlt altrosé von ihrer Stirn. Die Söhne und Töchter des Windes leben auf Phyria, einer Insel, die sich südöstlich von Cosya befindet.
Ihre Kräfte wirken auf das Element Luft. Von Winderzeugung bis hin zur Sturmstillung ist alles dabei. Ich persönlich liebe den Wind, der mir am Meer ins Gesicht bläst. Die Luft, die ich jeden Tag atmen darf, zeigt mir, wie essentiell sie für mein Leben ist. Wind und Luft sind sehr ausdrucksstarke Elemente. Ohne die Luft zum atmen kann kein Leben auf der Erde stattfinden. Selbst kleine Bakterien betreiben Zellatmung.
Die Söhne und Töchter des Lichts
Die Söhne und Töchter der Elemente - Naturgewalten
Die Söhne und Töchter des Lichts tragen glatte, weißblonde Haare. Ihr Symbol ist ein gedrehter Stern, der strahlend gelb von ihrer Stirn her leuchtet. Die Söhne und Töchter des Lichts leben auf Elysos, einer Insel, die südwestlich von Cosya liegt.

Die Kräfte der Söhne und Töchter des Lichts sind nicht nur auf das Element Feuer begrenzt, sondern umfassen alles, was mit Licht zu tun hat. Ein Feuer zu entzünden ist das einfachste. Fortgeschrittene Söhne und Töchter des Lichts können sogar über das Licht, Informationen verschlüsseln, versenden und empfangen. Eine Art modernes Kommunikationsmittel.

Mich hat das Licht schon immer fasziniert. Eine elektromagnetische Welle, die scheinbar weiß ist, allerdings farblich aufgespalten werden kann. Ein elektromagnetischer Impuls als Energie, ohne die kein Leben möglich wäre. Denn jedes Leben braucht Energie, um wachsen zu können.

Die Söhne und Töchter der Erde
Die Söhne und Töchter der Elemente - Naturgewalten

Lange habe ich überlegt, wie ich sie zu charakterisieren kann. Ich empfand das Element Erde nicht als selbstverständlich. Wie siehst du es?

Die Söhne und Töchter der Erde haben erdbraune, leicht gelockte Haare und tragen ein strahlend grünes Blatt auf ihrer Stirn. Sie leben auf der Insel Lylodis. Sie liegt nordwestlich von Cosya aus gesehen.

Also was können sie? Wenn ich an die Erde und ihre Kraft denke, fällt mir zu allererst Erdrisse und Erdbeben ein. Die „zerstörerische“ Kraft des Elementes, wenn Kontinente und Platten sich verschieben. Es gibt allerdings auch eine positive Kraft, nämlich die Fähigkeit Pflanzen und Bäume hervorzubringen. Das Element der Erde kann die Grundlage eines neuen Lebens sein. Und genau diese Leben, was aus der Erde entspringt, bildet die Nahrungsgrundlage für viele Konsumenten, wie Tiere, Menschen, Bakterien.
Das Zusammenspiel und der Roman

Wenn man alle vier Elemente zusammen bringt, wirst du feststellen, dass sie eine Einheit darstellen. Ohne Wasser kein Leben. Genauso brauchen wir die Luft  oder das Licht, als Energiequelle. Und ohne die Erde hätten wir sehr wenig zu Essen. Es hat mich beim Schreiben begeistert, mit diesen vier Elementen gedanklich zu spielen, sie zu beobachten und zu hinterfragen.

Naturgewalten ist ein Roman, der das Leben achtet und respektiert. Zwei Volksgruppen treffen aufeinander, die in ihren Einstellungen und ihrer Lebensweise nicht unterschiedlicher sein können. Vier Elemente treffen aufeinander, die ihrer Gesamtheit erst das Leben in der Welt von Iperinea ermöglichen.

Und nun stellt sich die große Frage: Können Naturgewalten und Naturkräfte bezwungen und kontrolliert werden? Schreib, wenn du magst, ein Kommentar unter diesen Beitrag. Was denkst du?

Ich hoffe, ich konnte dich neugierig machen auf „Naturgewalten -  Die Tochter der Elemente“. Wenn du es noch nicht gelesen hast, dann schau auf Amazon vorbei. Es ist als Ebook und Taschenbuch verfügbar.

Neue Buchveröffentlichungen / Fantasy-Romane von Zoe S. Rosary

Hat dir der Blogbeitrag gefallen? Dann gib ihm ein Like!

Deine Zoe S.

folge mir 

   icon_pinterest 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zu den in den Datenschutzinformationen genannten Zwecken (Spamvermeidung etc.)  überprüft und gespeichert werden (Datenschutzinformationen).