Zoe S. RosaryBücher, Gedanken, Naturgewalten2 Comments

Wasser und Naturgewalten |


Wasser und Naturgewalten

Mein Fantasy-Roman "Naturgewalten" existiert, weil ich mir einst die Frage gestellt habe, wie es sich anfühlen würde, wenn ich auf dem Wasser laufen könnte.
Stell dir vor, du willst schwimmen gehen, doch dein Fuß versinkt nicht, wie erwartet, sondern die Wasseroberfläche trägt ihn. Könntest du stehen und dein Gleichgewicht halten? Schließlich hat Wasser keine feste Oberfläche, sondern ist beweglich.

Meine Kinder lieben diese riesigen Hüpfkissen, die es auf manchen Spielplätzen gibt. Sie sind mit Luft gefüllt und ebenfalls beweglich. Ich brauche nicht einmal bis drei zählen, bis eins meiner Kinder sein Gleichgewicht verliert und jede Menge Spaß dabei hat.

In meinem Buch bin ich dann noch einen Schritt weitergegangen und habe mir vorgestellt, ob man nicht sogar selbst zu Wasser werden kann. Stell dir vor, du schwimmst und tauchst. Bewunderst die Unterwasserwelt und das ständige Luftholen nervt dich. Deine Luft geht schließlich zu Ende und Du fühlst Dich schwer und auch die Last des Wassers spürst Du.

Alles müsste dich nach unten ziehen, doch dann beginnst Du im Wasser zu schweben. Schaust auf deine Handflächen und erkennst, dass sie dieselbe Farbe haben, wie das Wasser. Sie schimmern durchsichtig blau und spiegeln des Fluss des Wassers wieder. Dein Körper verliert schließlich seine Festigkeit und nimmt ganz die Molekularzusammensetzung deiner Umgebung an. Du verlierst in diesem Element Wasser.

Es war ein Gedankenexperiment, was mich zu "Naturgewalten" geführt hat. Kannst du Dich darauf einlassen und  es nachfühlen? Mich hat es fasziniert und auch inspiriert.

Daher auch der Titel des Beitrags - Wasser und Naturgewalten.

Eure Zoe S.

folge mir 

   icon_pinterest 

2 Comments on “Naturgewalten – Wasser”

  1. Herzlichen Glückwunsch, Zoe, zur Erscheinung deines Romans! Viel Erfolg! Liebe Grüße aus Berlin-Frohnau, Tina Wagner

    1+
    1. Liebe Tina, vielen herzlichen Dank! Es war und ist ein aufregender Weg. Liebe Grüße aus Wittenberg, Zoe. S.

      1+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zu den in den Datenschutzinformationen genannten Zwecken (Spamvermeidung etc.)  überprüft und gespeichert werden (Datenschutzinformationen).